Kardinale Gesundheitsstatistik

Kardinalgesundheitsstatistiken und -fakten

Cardinal Health Inc

Medizinprodukteindustrie

  • Art des Geschäfts

    Öffentliche

  • Gründungsjahr

    1971

  • Hauptsitz

    Dublin, Ohio, USA.

  • Anzahl der Angestellten

    ~ 48,000 (Juni 2021)

  • CEO und Schlüsselpersonen

    Ben Brinker (President, Medical Segment), Victor Crawford (CEO, Pharmaceutical Segment), Steve C. de Baca (Executive VP, Quality and Regulatory Affairs), Craig Cowman (Executive VP, Global Sourcing), Jason Hollar (CFO) und andere Schlüsselmitglieder von Cardinal Health Inc.

  • Einnahmen

    162,479 Millionen US-Dollar (Juni 2021)

  • Branche

    Krankenhäuser und Gesundheitswesen

  • Produkte

    Medizinische Produkte und Verbrauchsmaterialien, pharmazeutische Produkte, Produkte für die häusliche Krankenpflege, Körperpflegeprodukte

  • Dienstleistungen

    Ambulante OP-Zentren, Ambulante OP-Zentren, Krankenhaus- und Gesundheitssystemlösungen, Labordienstleistungen, Herstellerübersicht, Langzeitpflege, Facharztpraxis

  • Tochtergesellschaften

    Kinray Inc., Independence Medical Inc., Allegiance Corporation, RGH Enterprises Inc., Aero-Med Ltd., mscripts LLC, The Harvard Drug Group LLC, Outcomes Incorporated, Healthcare Solutions Holding LLC, WaveMark Inc., Viasys Healthcare und viele mehr .

  • Marken

    Rxe-View, Presource, ChloraPrep, Pyxis, ValueLink, Endura, Medi-Vac, Pulse Wave, SAF-T-Pumpe und Jackson-Pratt.

  • Webseite

    www.cardinalhealth.com

Cardinal Health Statistics ist ein Unternehmen für Gesundheitsprodukte und -dienstleistungen. Es bietet maßgeschneiderte Lösungen für Krankenhäuser, Gesundheitssysteme, Apotheken, klinische Labors, ambulante Operationszentren und Gesundheitssysteme. Und bietet auch medizinische und pharmazeutische Produkte sowie kostengünstige Lösungen, die die Effizienz der Lieferkette verbessern. Es ist in zwei Segmenten tätig: Pharmazeutisch und Medizinisch. Das Segment Pharma vertreibt rezeptfreie Marken- und Generikaspezialitäten, pharmazeutische, pharmazeutische und Gesundheitsprodukte sowie Konsumgüter. Das Segment Medical produziert und vertreibt chirurgische, medizinische und Laborprodukte der Marke Cardinal Health. Cardinal Health wurde 1971 von Robert D. Walter gegründet und hat seinen Hauptsitz in Dublin, OH.

Cardinal Health Inc. ist ein wichtiges Bindeglied zwischen den operativen und klinischen Seiten der Bereitstellung von End-to-End-Lösungen, Gesundheitsversorgung und datengetriebenen Erkenntnissen, die das Leben jeden Tag verbessern und die Gesundheitsversorgung voranbringen. Mit innovativen digitalen Lösungen, vielfältigen Perspektiven und tiefen Partnerschaften hat das Unternehmen Verbindungen aufgebaut. Cardinal Health verfügt über mehr als 49 Jahre Erfahrung und neigt dazu, die Gelegenheit zu ergreifen, um die kompliziertesten Herausforderungen im Gesundheitswesen anzugehen.

Produkte:

Cardinal Health verfügt über Branchenexpertise sowie eine breite Palette sicherer und effizienter Produkte, die die Qualität verbessern, Kosten kontrollieren und Komplexität reduzieren können. Das vertrauenswürdige regulatorische Wissen, die Infrastruktur und die Vertrauenswürdigkeit des Unternehmens helfen uns bei der Beschaffung und Herstellung von Produkten, die umfassende und wertorientierte Gesundheitslösungen bieten. Einige der angebotenen Dienste sind unten aufgeführt.

  • Medizinische Produkte und Verbrauchsmaterialien

Die medizinischen Produkte von Cardinal Health schließen diese Lücke zwischen der wachsenden Nachfrage nach Qualität und höheren Einsparungen. Das Portfolio von Cardinal Health bietet kosteneffiziente Produkte und Klinikpräferenzen und hilft Anbietern, das Endergebnis zu verbessern und gleichzeitig eine qualitativ hochwertige Versorgung zu bieten. Sie sind einzigartig positioniert, um Schritt zu halten und Produkteffizienzen zu finden, die die Pflege voranbringen, während sie vom Akut- bis zum Heimkanal arbeiten.

  • Pharmazeutische Produkte

Cardinal Health bietet erschwingliche und qualitativ hochwertige Arzneimittel an. Auch wenn es sich um neu eingeführte Generika, Radiopharmazeutika, zeitkritische Spezialpharmazeutika oder rezeptfreie Arzneimittel handelt, die Produkte des Unternehmens erfüllen die vielfältigen Bedürfnisse der Anbieter. Das riesige Vertriebsnetz von Cardinal Health ermöglicht die tägliche Lieferung dieser Produkte an die Anbieterpartner im ganzen Land.

  • Produkte für die häusliche Pflege

Die Produkte von Cardinal Health Inc. in Krankenhausqualität werden zu Hause bereitgestellt und sorgen für mehr Komfort, Sicherheit und Mobilität.

  • Personal Care Products

Mit den unverwechselbaren Inkontinenzprodukten von Cardinal Health fühlen Sie sich sicher und wohl.

Dientsleistungen:

Cardinal Health versteht, dass Gesundheitsversorgung überall ist. Sie bieten eine Reihe von Gesundheitslösungen an, die Gesundheitsdienstleistern und Patienten im gesamten Kontinuum helfen. Die Lösungen erleichtern es ihnen, effizienter zu arbeiten, Patienten besser zu dienen und den Gesundheitssystemen zu erleichtern, intelligenter zu arbeiten. Einige der angebotenen Dienste sind unten aufgeführt

  • Ambulante Operationszentren

Eine komplette Strategie für den Erfolg in einem Operationszentrum. Die Dienstleistungen reichen von hochwertigem medizinischem Zubehör bis hin zu maßgeschneiderten Dienstleistungen, die Einsparungen und Effizienz maximieren.

  • Gemeindegesundheitszentren

Pflege verbessern. Dienste erweitern. Ressourcen maximieren. Cardinal Health kann beim Aufbau von Lösungen für kommunale Gesundheitszentren helfen.

  • Lösungen für Krankenhäuser und Gesundheitssysteme

Cardinal Health richtet seine Ressourcen an Ihren Fähigkeiten und Anforderungen aus und hilft Krankenhäusern oder Netzwerken, widerstandsfähig und reaktionsfähig zu bleiben.

  • Labordienstleistungen

Klinische Labore stehen heute unter größerem Druck denn je. Cardinal Health bietet Lösungen und Dienstleistungen, die klinische Labore entlasten und Qualität, Effizienz und Kosteneinsparungen verbessern.

  • Herstellerübersicht

Cardinal Health entwickelt ausgeklügelte Lösungen, um die Kostenkontrolle zu unterstützen und die Übersicht über alle Geräte, Implantate und Arzneimittel zu verbessern. Sie sind die Branchenexperten und haben mehr als 4,500 Beschaffungs- und Fertigungspartner in den gesamten Lieferketten des Gesundheitswesens. Dadurch können sie helfen, Produkte auf den Markt zu bringen.

  • Langzeitpflege

Cardinal Health hat maßgeschneiderte Strategien für Langzeitpflegeunternehmen entwickelt, die die klinischen Ergebnisse verbessern und die Effizienz steigern.

  • Facharztpraxis

Cardinal Health Specialty Solutions ermöglicht es gemeindenahen Spezialkliniken und -praxen, in einem sich schnell verändernden Gesundheitsumfeld erfolgreich zu sein. Die Praxis des Anwenders kann durch die Bereitstellung einer qualitativ hochwertigen und kostengünstigen Patientenversorgung zukunftssicher gemacht werden. Sie haben Zugang zu fachkundiger Beratung, personalisiertem Service, innovativen Technologielösungen, erhöhter Kaufkraft und verbesserter Kaufkraft.

Statistiken:

Jahresumsatz von Cardinal Health Inc

Diese Grafik zeigt den Jahresumsatz von Cardinal Health in den Geschäftsjahren 2011 bis 2021. Das Unternehmen verdiente im Geschäftsjahr 162,470 rekordverdächtige 2021 Millionen US-Dollar, verglichen mit 152,920 Millionen im Geschäftsjahr 2020.

Jahresumsatz von Cardinal Health Inc. nach Segmenten

Die größte Einnahmequelle von Cardinal Health ist das Pharmasegment. Fast 145,800 Millionen US-Dollar Umsatz wurden von der Pharmasparte im Geschäftsjahr 2021 erwirtschaftet.

Jahresumsatz von Cardinal Health Inc. nach Untersegmenten

Das Pharmasegment erzielte im Geschäftsjahr 145,000 einen Umsatz von 2021 Millionen US-Dollar. Davon entfallen 145,000 Millionen auf das Untersegment Specialty Solutions und Pharmaceutical Distribution.

Mitarbeiterzahl von Cardinal Health Inc

Cardinal Health beschäftigte vor Juli 28,000 rund 2017 US-Arbeitnehmer. Die Übernahme des Patientenrehabilitationsgeschäfts durch Medtronic erklärt den erheblichen Anstieg der Mitarbeiterzahl gegenüber Juli 2017.

Jahresumsatz von Cardinal Health Inc. im Ausland im Vergleich zu den USA

Diese Grafik zeigt den Jahresumsatz von Cardinal Health für die Geschäftsjahre 2016–2021. Es vergleicht Einnahmen aus den USA und Einnahmen aus Übersee. Die Einnahmen des Unternehmens beliefen sich im Geschäftsjahr 157,760 in den USA auf 2021 Millionen US-Dollar, verglichen mit 4,730 Millionen US-Dollar im Ausland.

Peer-Vergleich:

Kardinaltabelle

Der Zukunftspfad für das Gesundheitswesen

Innovative Lösungen, die die Leistungsfähigkeit und das Potenzial der Technologie nutzen, sind erforderlich, um dem außergewöhnlichen Druck zu begegnen, dem die Gesundheitsbranche ausgesetzt ist. Innovationen können die Transparenz der Lieferketten verbessern, die Effizienz steigern, manuelle Aufgaben eliminieren und Gesundheitsdienstleistern Zeit sparen.

  • Beschleunigung der digitalen Transformation.

WaveMark(TM), der Wachstumsmotor von Cardinal Health, unterstützt die digitale Transformation im Gesundheitswesen. Es entwickelt Lösungen, die die Lieferketten der Zukunft mit zwei Schlüsselfaktoren aufbauen werden: klinische Integration und digitale Automatisierung.

Das OptiFreight Logistics-Team von Cardinal Health spielt auch eine Schlüsselrolle beim Aufbau der Lieferkette für die Zukunft. Sie verwenden digitale Automatisierungstechnologie, um die Logistik für das Gesundheitswesen zu verwalten, und geben Einblick in die Sendungen, die von einem Punkt zum nächsten gehen.

Darüber hinaus hat Cardinal Health in Medically Home investiert. Diese sowie medizinische Die Innovationen von Technologieunternehmen ermöglichen es Patienten, eine Behandlung auf Krankenhausniveau in ihren eigenen vier Wänden zu erhalten. Patienten mit komplexen Erkrankungen oder Patienten mit erheblichem und unvorhersehbarem Pflegebedarf können dank der Technologie zu Hause qualitativ hochwertige Pflege erhalten. Auch Krankenhäuser profitieren von dieser Technologie. Sie werden in der Lage sein, Patienten mit chronischen Erkrankungen mittleren Grades nach Hause zu bringen und ihre Ressourcen auf Patienten zu konzentrieren, die mehr Pflege benötigen.

  • Die Automatisierung der Arbeit ist erforderlich, um das Problem zu lösen.

Fierce Healthcare berichtet, dass es eine wachsende Nachfrage nach Gesundheitspersonal gibt und dieser Trend wahrscheinlich noch viele Jahre anhalten wird. Burnout ist jedoch auch ein Hauptgrund dafür, dass immer mehr Beschäftigte im Gesundheitswesen den Arbeitsmarkt verlassen.

WaveMark kann jedoch viele der manuellen Bestandsverfolgungsprozesse in Krankenhäusern und klinischen Labors vollständig automatisieren. Die Technologie informiert die Mitarbeiter auf der Grundlage vergangener Nutzungsdaten, wann und welche Bestellung aufzugeben ist.

  • McBride sprach sich für die Zentralisierung von Daten aus.

WaveMark, eine bereits etablierte digitale Lieferkette, hat eine vertrauenswürdige Plattform geschaffen und beschleunigt, um Daten vom Point of Manufacturing bis zum Point of Care auszutauschen. „Cardinal Health investiert in einen systemweiten, zentralisierten Managementprozess. Die klinisch integrierte Strategie des Unternehmens wird durch Daten und Analysen unterstützt. Dies ermöglicht Anbietern und Herstellern Zugang zu bisher nicht zugänglichen Erkenntnissen. Sie ist entscheidend für den Erfolg eines Unternehmens.“

Ein weiteres Beispiel ist die Integration eines konsistenten, international anerkannten Standards wie GS1 für die Rückverfolgbarkeit von Produkten während ihrer gesamten Lieferkette. GS1 ist eine Organisation, die eine eindeutige Geräteidentifikation (UDI) herausgibt, um sicherzustellen, dass Medizingerätehersteller über einen globalen Rahmen verfügen, der es ihnen ermöglicht, Produktinformationen zu identifizieren, zu erfassen und weiterzugeben.

  • Störung annehmen.

McBride (der Vizepräsident und General Manager von WaveMark, einem Unternehmen von Cardinal Health) wies auf die neue automatisierte Technologie von Amazon hin, die es den Kunden von Whole Foods ermöglichen wird, die Kasse zu überspringen. McBride erklärte, er glaube, dass die gleiche Art von Technologie für die Gesundheitsversorgung eingesetzt werden könne. „Die Mitarbeiter können schnell in das Produktlager gehen und sich das holen, was sie brauchen. Das Inventar würde auch an einem zentralen Ort aufbewahrt werden. Genau das setzt das Unternehmen bei Cardinal Health um.

McBride weist darauf hin, dass sie Krankenhäusern und Gesundheitssystemen helfen, ihre aktuellen Herausforderungen zu bewältigen, und McBride vorschlägt, sich auch auf zukünftige Störungen vorzubereiten. Das Unternehmen Cardinal Health kann die nächste Gesundheitskrise nicht vorhersehen, aber wir wissen es. Dank unseres Innovationsfokus ist Cardinal Health besser denn je vorbereitet.

Datenblatt:

  • Cardinal Health Inc. ist ein Distributor von Arzneimitteln und Herstellern von Medizin- und Laborprodukten. Sie bieten End-to-End-Lösungen und datengesteuerte Erkenntnisse, um die Gesundheitsversorgung und das Leben der Menschen zu verbessern. Mit über 50 Jahren kombinierter Erfahrung sind sie in der Lage, die schwierigsten Probleme im Gesundheitswesen jetzt und in Zukunft zu lösen.
  • Fast 90 % der Krankenhäuser in den USA werden vom Team von Cardinal Health versorgt.
  • Cardinal Health Inc. hat Niederlassungen in über 35 Ländern.
  • Specialty Solutions Services sind für mehr als 10,000 Facharztpraxen und -kliniken verfügbar.
  • Mit mehr als 46,000 Produkten für die häusliche Pflege versorgen wir über 3.4 Millionen Patienten.
  • Das Unternehmen hat über 4,500 Fertigungs- und Beschaffungspartner in den Lieferketten des Gesundheitswesens.
  • Der Vertrieb und die Dienstleistungen von Cardinal Health ermöglichen es, mehr als 60.000 US-Apotheken zu bedienen.
  • Das digitale Ökosystem von Cardinal Health für die Medikamenteneinnahme unterstützt mehr als 23 Millionen Patienten und mehr als 60 Kostenträger.
  • In den USA gibt es mehr als 130 Nuklearapotheken sowie mehr als 30 PET-Standorte.
  • Das Unternehmen liefert an mehr als 140,000 Standorte auf der ganzen Welt.
  • Rund 44,000 Menschen weltweit.
  • Umsatz von 162 Milliarden US-Dollar für das Geschäftsjahr 2021.
  • Unser Logistikunternehmen OptiFreight versendet jährlich 20 Millionen Sendungen an 22,000 Standorte. WaveMark hingegen optimiert Lieferketten für mehr als 2,400 einzelne kritische Bereiche von mehr als 250 US-Krankenhäusern.

Kürzliche Entwicklungen:

2022

  • Ember Technologies Inc und Cardinal Health haben eine Partnerschaft angekündigt, die den Ember Cube anbieten wird, den weltweit ersten selbstgekühlten, cloudbasierten Versandbehälter.

2021

  • Cardinal Health hat TotalVue Analytics angekündigt, das prädiktive Technologie und Daten für Logistikoptimierung und Benchmarking verwendet.
  • Cardinal Health investierte zusammen mit anderen Investoren im März 7 Millionen US-Dollar in BurnAlong.
  • Cardinal Health schloss im März eine Vereinbarung mit Hellman & Friedman über den Verkauf von Cordis für 1 Milliarde US-Dollar.
  • FourKites und Cardinal Health gingen im März eine globale Partnerschaft ein, um die Nachverfolgung von medizinischen Geräten und pharmazeutischen Produkten zu verbessern.
  • Cardinal Health investierte im Mai in FourKites.
  • Outcomes gab bekannt, dass es sich im Juni mit vier Ohio Managed Care Organizations zusammengetan hatte, um Ohio Medicaid-Patienten bei der Impfung zu helfen.
  • Cardinal Health hat im Juli die Cardinal Health NavixRx-Compliance-Verpackung und eine E-Commerce-Storefront eingeführt, um Apotheken bei der Erweiterung ihrer Dienstleistungen und der Verbesserung der Ergebnisse im Gesundheitswesen zu unterstützen.
  • Cardinal Health gab bekannt, dass sie im August eine Vereinbarung mit TerraPower über die Entwicklung und Herstellung von Actinium225 für die Behandlung von Krebspatienten getroffen haben.
  • Cardinal Health ging im November eine Partnerschaft mit Zipline ein, um Apotheken eine autonome On-Demand-Lieferung von Flugzeugen anzubieten.
  • Im Juli einigten sich AmerisourceBergen und McKesson darauf, 1.179 Billionen US-Dollar für Ansprüche im Zusammenhang mit Opioiden an den Staat New York zu zahlen.
  • Abbott und Quidel Corporation haben sich im August zusammengeschlossen, um OTC-COVID-19-Schnelltests anzubieten.
  • WaveMark, ein Unternehmen, gab bekannt, dass WaveMark eine Automatisierungslösung zur Versorgung klinischer Labore mit seinem Versorgungsautomatisierungsgeschäft auf den Markt gebracht hat.
  • Cardinal Health hat mit Clarity Pharmaceuticals Ltd eine Vereinbarung zur Ausrichtung auf Kupfer-Theranostika getroffen.

Teilen Sie diese Statistik

Vorherige

Statistiken und Fakten zur Pharmaindustrie/Marken

Next

Eli Lilly und Unternehmensstatistiken und Fakten