Siemens Healthineers Statik

Siemens Healthineers Statistiken und Fakten

Siemens Healthineers Statistik

Statistiken und Fakten zur Pharmaindustrie/Marken

  • Art des Geschäfts

    Öffentliche

  • Gründungsjahr

    1847

  • Hauptsitz

    Erlangen, Deutschland

  • NEIN. DER ANGESTELLTEN

    ~66,000 (2021)

  • CEO und Schlüsselpersonen

    Dr. Bernd Montag (Vorstandsvorsitzender), Dr. Jochen Schmitz (Finanzvorstand), Darleen Caron (Personalvorstand und Arbeitsdirektorin), Elisabeth Staudinger (Vorstandsmitglied) etc.

  • Branche

    Krankenhäuser und Gesundheitswesen

  • Einnahmen

    20,951.6 Millionen US-Dollar (30. September 2021)

  • Produkte

    Medizinische Bildgebung, Labordiagnostik, OEM-Zubehör, Elektronik und Gesundheits-IT.

  • Dienstleistungen

    UPTIME-Services, Beratungs- und IT-Services, Care Life, E-Commerce, Kundenbetreuung, Finanzdienstleistungen, Labordiagnostik-Services, Managed Departmental Services, klinischer Bereich, Point-of-Care-Tests, digitale Gesundheitslösungen und Value Partnership and Consulting

  • Marken

    Siemens und Siemens Healthineers

  • Tochtergesellschaften

    Varian Medical Systems, Befund24 GmbH, Siemens Medical Solutions USA Inc., Siemens Healthcare SAS, ECG TopCo Holdings LLC, Corindus Inc., PETNET Solutions SAS, Dedicated2Imaging LLC und viele mehr.

  • Wettbewerber

    Abbott Laboratories, Medtronic PLC, GE HealthCare, Carestream, eviCore HealthCare, Bio-Rad Laboratories, Agfa-Gevaert Group, McKesson Corp., F. Hoffmann-La Roche Ltd und viele mehr.

  • Webseite

    www.siemens-healthineers.com

Siemens Healthineers Zahlen und Fakten: Die Siemens Healthineers AG, eine Tochtergesellschaft der Siemens AG, ist ein Medizintechnikunternehmen, das klinische Diagnostik- und Therapiesysteme herstellt und vermarktet. Siemens Healthineers verfügt über mehr als 125 Jahre kombinierte Erfahrung in der Medizintechnik. Zu den Hauptprodukten des Unternehmens gehören medizinische Bildgebung, Ultraschall, Point-of-Care-Tests, Gesundheits-IT, klinische Spezialgebiete und Beratung sowie Labordiagnostiksysteme und -geräte. Es bietet auch Beratungs-, Design-, Wartungs-, Betriebsmanagement-, Schulungs- und Bildungsdienste an. Das Unternehmen beliefert Universitäten, Kliniken und Labore, Gesundheitsdienstleister, einschließlich Krankenhäuser und Krankenhaussysteme, öffentliche Gesundheitsbehörden, private Krankenversicherer, klinische Forschungsinstitute und pharmazeutische Unternehmen.

Siemens HealthCare AG ist mit seinen Stärken in der Präzisionstherapie und Patientenpartnerschaft gut gerüstet, um den größten Herausforderungen im Gesundheitswesen zu begegnen. Diese Stärken werden genutzt, um die schwersten Krankheiten der Welt zu bekämpfen, die Ergebnisse zu verbessern und den Zugang zur Versorgung zu erleichtern. Ein Team von 66,000 Mitarbeitern aus über 70 Ländern setzt sich leidenschaftlich dafür ein, die Grenzen des Gesundheitswesens zu erweitern, um das Leben der Menschen zu verbessern.

Innovationen mit Wirkung

Augmented Reality (AR)

Mithilfe von Augmented Reality können Informationen aus der realen und der virtuellen Welt kombiniert werden. Das Potenzial für eine effektivere medizinische Ausbildung durch die Einblendung von Informationen in das Sichtfeld wurde in Operationssälen demonstriert. Die CT-Bilder werden verwendet, um eine 3D-Darstellung der Anatomie eines Patienten zu erstellen und dann auf das Operationsfeld projiziert. Diese Renderings unterstützen die Wahrnehmung des Operationsteams, und eine intelligente Navigationssoftware führt sie durch die kritischen Schritte.

Artificial Intelligence (AI)

Wenn die Durchführung komplexer Analysen zu zeitaufwändig oder schwierig ist, bietet künstliche Intelligenz eine unschätzbare Hilfe für Kliniker. Es ermöglicht ihnen, sich auf ihre Patienten zu konzentrieren und gleichzeitig ihr eigenes Fachwissen zu maximieren. KI-fähige Instrumente können aussagekräftige Beziehungen in Rohdaten finden und relevante Erkenntnisse extrahieren. Dann wenden sie diese Lektionen auf neue Fälle an. KI hilft Ärzten, bessere klinische Entscheidungen zu treffen.

Covid-19

Ärzte können den Schweregrad und die Auswirkungen von COVID-19-Fällen mit den Lösungen von Siemens für medizinische Bildgebung, Labordiagnose und Point-of-Care-Tests beurteilen. Die Anwendungen und Services von Siemens bieten Patienten in jeder Phase des COVID-19-Managements eine hochwertige Versorgung. Digitale Gesundheitsberatung und -lösungen helfen Gesundheitsfachkräften, produktiver zu sein. Wenn es darum geht, Kraft und Mut mit anderen zu teilen, ist das Unternehmen besonders großzügig, weil sie wissen, dass dieser Akt des Teilens ihnen helfen wird, die große Mission zu erfüllen.

Technologie neu erfunden

Es ist nicht nur ein gewinnbringender Schritt für Labors, es rettet Leben. Die Möglichkeit, MRT-Systeme billiger, mobiler, benutzerfreundlicher und zugänglicher zu machen, wird zu neuen klinischen Szenarien sowie einer verbesserten Bildgebungsverfügbarkeit führen. Die CT wird das bevorzugte bildgebende Verfahren für Patienten in der Kardiologie, Onkologie und Pulmologie sein. Der neue Akquisitionsprozess von CT wird es CT ermöglichen, erschwinglicher, mobiler und benutzerfreundlicher zu werden.

Wohlwollen

Siemens Healthineers führt den Goodwill-Impairment-Test auf Segmentebene durch. Es braucht Urteilsvermögen, um Goodwill zuzuordnen. Der Geschäfts- oder Firmenwert wird jährlich und bei Eintritt eines Trigger Events auf Wertminderung geprüft. Siemens Healthineers führt im Quartal zum 30. September einen jährlichen Werthaltigkeitstest durch. Für Zwecke des Werthaltigkeitstests wird der erzielbare Betrag eines Segments durch den höheren Wert aus beizulegendem Zeitwert abzüglich Veräußerungskosten oder Nutzungswert bestimmt. Übersteigt einer dieser Werte den Buchwert, müssen nicht beide berechnet werden. Eine Wertminderung des diesem Segment zugeordneten Geschäfts- oder Firmenwerts wird erfasst, wenn sein Buchwert seinen erzielbaren Betrag übersteigt. Zukünftige Perioden können Wertminderungen auf Geschäfts- oder Firmenwerte nicht rückgängig machen.

Ort

Deutschland, USA, Afghanistan, Algerien, Argentinien, Australien, Österreich, Bahrain, Bangladesch, Belgien, China, Indien, Japan, Großbritannien, Frankreich, Texas, Carolina, Ohio, Illinois, Delaware, New York, Massachusetts und viele mehr .

Statistiken:

Weltweiter Umsatz der Siemens Healthineers AG

Der weltweite Umsatz der Siemens Healthineers AG von 20,951 Millionen US-Dollar im Jahr 2021 war eine Steigerung gegenüber den 16,925 Millionen US-Dollar im Vorjahr.

Globaler Segmentumsatz der Siemens Healthineers AG

Imaging ist das lukrativste Segment des Unternehmens. Im Jahr 2021 erzielte die Siemens Healthineers AG in diesem Segment einen Umsatz von rund 11,271 Millionen US-Dollar. Weitere 6,218 Millionen US-Dollar erwirtschaftete das Segment Diagnostics.

Regionaler Umsatz der Siemens Healthineers AG

Diese Statistik zeigt die regionalen Umsätze der Siemens Healthineers AG für die Geschäftsjahre 2017 bis 2021.

Bilanzsumme der Siemens Healthineers AG

Diese Statistik zeigt die Bilanzsumme der Siemens Healthineers AG für die Geschäftsjahre 2016 bis 2021. Die Bilanzsumme lag im Geschäftsjahr 49,000 bei über 2021 Millionen US-Dollar.

Globale Mitarbeiter der Siemens Healthineers AG

Diese Grafik zeigt die Mitarbeiterzahl der Siemens Healthineers AG in den Jahren 2018 bis 2021.

Kürzliche Entwicklungen:

2022

  • Varian Medical System UK Limited und Varian Company gaben im Januar eine langfristige, zehnjährige strategische Partnerschaft mit dem Universitätskrankenhaus Oulu in Finnland bekannt. Ziel war es, die Qualität der umfassenden Versorgung von Krebspatienten in Nordfinnland zu verbessern.
  • Siemens Healthineers ging im Januar eine Partnerschaft mit Cardea Bio Inc. ein, um die Machbarkeit der Erstellung von Echtzeit-Biosensor-Apps unter Verwendung der BPU-Plattform (Biosignal Processing Unit) von Cardea zu prüfen.

2021

  • Im Dezember ging Siemens Healthineers eine Partnerschaft mit Freenome Holdings Inc. ein, um neue Biomarker für die Erkennung von Brustkrebs zu finden.
  • Das Unternehmen ging eine Partnerschaft mit Hospital IQ Inc. ein, um seine KI-Software für den prädiktiven Krankenhausbetrieb in großen Krankenhäusern einzusetzen.
  • Accel Unite und das Unternehmen unterzeichneten im November einen Rahmenhändlervertrag. Dadurch erhält Accel Unite Zugang zu zum Patent angemeldeten, strapazierfähigen Isolationskitteln für den Einsatz in medizinischen Einrichtungen.
  • Siemens Healthineers hat im November ein High Energy Photonics Center in Forchheim in Deutschland eröffnet.
  • A1 Life Sciences arbeitete im September mit dem Unternehmen zusammen, um Varianten von SARS-CoV-2 zu verfolgen. Zur Identifizierung von SARS-CoV-2-Mutanten und -Varianten wurde eine Reihe von PCR-basierten Assays entwickelt.
  • Siemens Healthineers ging im Januar eine Partnerschaft mit dem Manchester University NHS Foundation Trust ein, um wichtige medizinische Geräte bereitzustellen.
  • Das Unternehmen unterzeichnete eine Vereinbarung zur Fortsetzung seiner langjährigen Partnerschaft mit Sysmex Corp für die weltweite Lieferung und den Vertrieb von Hämostaseprodukten.
  • Siemens Healthineers und das Kantonsspital Baden (KSB) haben eine Partnerschaft geschlossen, um am Kantonsspital BADEN eine langfristige und qualitativ hochwertige Versorgung zu gewährleisten.
  • Siemens Healthineers und Biognosys haben im April eine Vereinbarung getroffen, um das Kontinuum vom diagnostischen Biomarker-Nachweis über das Assay-Design bis hin zu klinischen Tests zu beschleunigen.
  • Siemens Healthineers unterzeichnete im April eine fünfjährige strategische Partnerschaft mit Health Management International, um die Gesundheitsversorgung in Südostasien zu verbessern.
  • Siemens Healthineers und Genetron Holdings sind im Mai eine strategische Partnerschaft eingegangen. Diese Partnerschaft zielt darauf ab, die Präzisions-Lungenkrebs-Onkologie zu fördern.
  • Siemens Healthineers hat in Zusammenarbeit mit Penn State Health im Juni eine Vereinbarung unterzeichnet, um Patienten erstklassige Bildgebungslösungen anzubieten.
  • Prisma Health und Siemens Healthineers haben sich im Juni zusammengetan, um einen besseren Gesundheitszustand für South Carolina zu schaffen.
  • Varian Medical Systems Inc. wurde im April von Siemens gekauft.
  • Im September brachte das Unternehmen den DC-Aufwärtswandler auf den Markt. Es kombiniert eine integrierte dynamische Spannungsskalierung mit einer programmierbaren Eingangsstrombegrenzung.

2020

  • Sysmex America und das Unternehmen haben im August eine Vereinbarung über den Vertrieb, Service und Support des automatisierten Blasenanalysegeräts CLINITEK Novus von Siemens Healthineers getroffen.
  • Siemens Healthineers und US Centers for Disease Control and Prevention haben sich im September für ein gemeinsames Projekt zur Standardisierung von SARS-CoV-2 zusammengeschlossen.
  • Siemens Healthineers und Novartis Pharma haben im September eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Gegenstand der Vereinbarung war die Konzeption, Entwicklung und Vermarktung diagnostischer Tests für therapeutische Produkte.
  • Die Klinikum Lippe GmbH und Siemens Healthineers haben eine zehnjährige Technologiepartnerschaft geschlossen, um Ultraschallgeräte und Bildgebungsgeräte sowie Gerätebetreiber und Gerätepark zu liefern.
  • Imbio und Siemens Healthineers sind im Oktober eine Partnerschaft eingegangen. Diese Partnerschaft zielt darauf ab, den weltweiten Zugang zum Imbio AI-Algorithmus zu erweitern.
  • Siemens und die University of Iowa Health Care haben sich im November zusammengetan, um modernste Bildgebungstechnologie nach Iowans zu bringen. Diese Partnerschaft wird die Effizienz und Leistung verbessern.
  • Siemens Healthineers und CorVent Medizintechnik eine Vereinbarung getroffen, das Beatmungsgerät RESPOND-19 in den Vereinigten Staaten zu vertreiben.
  • Zur Verbesserung der Patientenversorgung und Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit ist das Unternehmen langfristige Technologiepartnerschaften mit der Marienhaus Gruppe eingegangen.
  • Die Ghana Grid Company Limited und das Unternehmen unterzeichneten im Januar eine Absichtserklärung (MoU), um die Infrastruktur- und Energieherausforderungen des Landes anzugehen.
  • TMA Logistics erhielt vom Unternehmen im Januar den Zuschlag für den Umschlag und die Lagerung von Windenergieanlagen. Zweck dieser Vereinbarung ist der Transport von Windturbinen aus dem Windpark Fryslan in Amsterdam, Niederlande.
  • Das Unternehmen und Hamilton Health Sciences gründeten im Januar eine Partnerschaft, um die Bildgebungsdienste im Südwesten von Ontario zu erweitern.
  • Im März gründete das Unternehmen mit anderen Unternehmen ein VentilatorChallengeUK-Konsortium, um eine Reihe von Beatmungsoptionen zur Bewältigung der Covid-19-Krise zu entwickeln.

Teilen Sie diese Statistik

Vorherige

Die Hershey Company Statistiken und Fakten

Weiter

Archer Daniels Midland Statistiken und Fakten